Zurück

Solidarity not Charity: Unterstützung von Aktivist*innen in Indien

  • 24.May, 2021

Während sich bei uns die Corona-Lage entspannt und wir über viel Impfstoff verfügen, schlägt in Indien die Pandemie mit voller Härte zu und Impfungen werden teilweise auch aus Mangel an Impfstoff ausgesetzt. Block Bayer möchte konkret die Familie des an Covid-19 verstorbenen Aktivisten Umesh Nazir unterstützen.

Einleitend möchten wir kurz einen Spendenaufruf auf Deutsch von Joe Hill veröffentlichen, der sich angeboten hat, die deutschen Spenden ohne Verlust direkt an die Familie von Umesh Nazir weiterzuleiten und ihn persönlich seit Jahren gekannt hat.

Anschließend haben wir nochmal einen englischsprachigen Aufruf eines lokalen Aktivist*innennetzwerk, der BIRSA-Familie, angehängt, die in ihren eigenen Worten beschreiben, wer Umesh Nazir für sie war und dazu aufrufen, seine hinterbliebene Familie zu unterstützen.

Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende als Zeichen der Solidarität und das Menschen vielleicht diesen Soliaufruf in ihre Netzwerke weiterleiten.

Land, Freiheit und Solidarität

Block Bayer

Spendenaufruf von Joe Hill

Liebe Leute!

Bevor ich 2018 nach Bonn zurückkehrte und auf einem Bauernhof zu arbeiten begann, habe ich insgesamt sechs Jahre in Indien gelebt, davon die meiste Zeit in Jharkhand, einem Bundesstaat im Osten Indiens. In den letzten 4 Wochen sind dort drei meiner Freunde an COVID-19 gestorben, jeder von ihnen in seinen 40ern und jeder mit 2 Kindern im Alter zwischen 10 und 15 Jahren.

Einer von ihnen war Umesh Nazir. Umesh war ein politischer und kultureller Aktivist, überzeugter und sehr belesener Kommunist, daneben Schriftsteller, Dichter, Sänger und langjähriger Unterstützer der Bewegung für ein autonomes Jharkhand. Er führte oft Straßentheater auf, um Dorfbewohner und Stadtbewohner für ihre Rechte zu sensibilisieren. Um seine Ablehnung des hinduistischen Kastenwesens zum Ausdruck zu bringen und ein Zeichen gegen die Diskriminierung von Muslimen zu setzen, legte er in den 1990ern seinen erkennbar hinduistischen Nachnamen ab und nannte sich von da ab Nazir, nach einem Dichterphilosophen, dessen Werke er sehr liebte. Er übersetzte mehrere meiner Reden, Berichte und Artikel über Landwirtschaft und die Gefahren des dort verbreiteten, völlig unkontrollierten Einsatzes Pestiziden vom Englischen ins Hindi. Er bestand darauf, dies zu tun und wollte für die Arbeit nicht bezahlt werden, weil ihm das Ziel, die Autonomie, Gesundheit und das traditionelle Wissen der Bauern zu bewahren mindestens so wichtig war wie mir. Er war ein extrem selbstloser Mensch und bewohnte mit seiner Familie eine winzige, dunkle Wohnung in einem einfachen Viertel von Ranchi.

Letztes Jahr, als ich Jharkhand besuchte, hatte ich mit Umesh gesprochen, und er hatte geplant, Bauern für eine Konferenz zu organisieren, die zeitgleich mit der geplanten Block-Bayer-Aktion stattfinden sollte. Wir hätten einen Teil der Aktion live zu den Bauern gestreamt. Umesh hatte auch einen Teil des Textes von Block Bayer für die Website ins Hindi übersetzt.

Das Aktivistennetzwerk, die BIRSA-Familie, organisiert einen Bildungsfonds für die zukünftige Ausbildung von Umeshs beiden Söhnen. Sie richten ein Bankkonto ein, um Spenden zu erhalten. Ihr Ziel sind 10 Lakh indische Rupien, das sind etwas mehr als 11.000 €. Ich habe vor, 1 Lakh indische Rupien pro Jahr zu spenden, für die nächsten 3 Jahre, weil Umesh mein Freund war und weil die meisten Leute in seinem Netzwerk nicht viel Geld haben.

Wenn Du zu dem Fonds beitragen möchtest, werde ich jede Spende, die zusätzlich zu dem von mir bereits zugesagten Betrag eingeht, weiterleiten. Bitte fühlst Du Dich nicht verpflichtet, dieser Bitte nachzukommen! Wenn Du doch spenden möchtest, kannst Du einen Betrag an Joseph K. W. Hill, IBAN DE15430609674088969200 mit dem einfachen Vermerk "Support for Umesh's Sons" überweisen. Ich werde den gesammelten Betrag direkt mit Wise (früher Transferwise) überweisen.

Danke, und in Solidarität

Joe

Aufruf der BIRSA-Familiy

Dear friend,

JOHAR! Greetings from all of us in BIRSA.

You might have heard of the unjust and untimely departure of our beloved colleague and comrade Umesh Nazir on the 25th of April, 2021 due to COVID. Many of you have shared in our grief through phone calls, messages, etc. We thank all of you for your concern and empathy.

Umesh Nazir was a multi-faceted personality, writer, journalist, thinker, ideologue, and cultural activist. He has been at the forefront of resistance movements in Jharkhand for the last quarter century against oppression and injustices.

He had been associated with BIRSA since 2005. We are greatly indebted to Umesh for the constant and unwavering support he gave to all our endeavours, both at the conceptual and implementation levels. He was a true asset to BIRSA whom we will find difficult to replace in the coming months and years.

His was a life dedicated to the cause of the marginalised people, in that quest he forgot to build up even the basic security infrastructure required for his family. Umesh was the sole breadwinner for his family and has left behind his wife and two young sons. The elder son is studying in the 10th standard and the younger one in the 6th standard. We feel it is our duty to support his family at this difficult juncture, both emotionally and financially.

We appeal to you to join us in this effort and help with contributions which can be used for the educational and other needs of the family. It is important that we all join hands to fight the devastation caused by this virus. All contributions, big or small will be greatly appreciated.

You may send your contributions to Mrs. Rita Devi, wife of Umesh Nazir. Her account details are as below.

Name : Rita Devi Account No. : 520211000022158 IFSC Code : UBIN0921165 Bank: UNION BANK OF INDIA Address: LIC of India, Jeevan Jyothi Bldg, Purulia Road, Ranchi 834001

In solidarity,

Ajitha Susan George, Punit Minz, Sandeep Ekka, Farzana Faruqui, Ambika Das, Kadma Banra, Gopinath Ghosh, Alis Cherowa, Samar Basu-Mullick, Xavier Kujur, Gautam Minz, Ashish Kudada, Ramesh Jerai and others in the B.I.R.S.A. family

Zurück